Ende Juni fand der Community Summit der bundesweiten Sportbildungsinitiative Sport vernetzt, die von Alba Berlin ins Leben gerufen wurde, statt. Hauptaugenmerk lag auf der Herausforderung, Kindern deutschlandweit niedrigschwellige Wege in den Sport aufzuzeigen.

Anlässlich des Community Summits der bundesweiten Sportbildungsinitiative Sport vernetzt reiste ein Teil unseres Teams bei sommerlichen Temperaturen in die Hauptstadt. Vor rund einem Jahr rief Alba Berlin die Initiative ins Leben, nun folgte der erste Aufruf zum Get-together. Bei dem dreitägigen Summit kamen Vertreter*innen rund 40 verschiedener Sportorganisationen zusammen, um gemeinsam die Vision zu schärfen, deutschlandweit Kindern niedrigschwellige Wege in den Sport aufzuzeigen. Ermöglicht wurde der Summit unter anderem durch die Unterstützung aus dem Förderprogramm AUF!leben – Zukunft ist jetzt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), das Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung ist.

„Man hat auf dem Summit ein Gefühl dafür bekommen, welch unfassbare Power in diesem Netzwerk steckt.“ – Hendrik Brösel, ALBAs Leiter der Initiative SPORT VERNETZT

Im Fokus des dreitägigen Summits stand die Vorstellung von Berlin-Gropiusstadt als Modellort für die Idee hinter ALBAs Sportbildungsinitiative: In Impulsvorträgen und auf mehreren thematischen Rundgängen durch das Quartier wurde ein Einblick gegeben, wie sich ein Sportverein mit Bildungsinstitutionen, Verwaltung, Politik und Sozialträgern verbindet, um neue Strukturen der Bewegungskultur zu schaffen. Zusätzlich boten Workshops, eine Podiumsdiskussion sowie Vorträge verschiedener Fachleute aus der Praxis und Theorie viele formelle und informelle Gelegenheiten zum Austausch und zur Vernetzung untereinander.

„Der Austausch mit anderen Sport vernetzt Akteur*innen hilft uns, gemeinsame Herausforderungen anzugehen und voneinander zu lernen.“ –  Lisa Kalina, Projektkoordinatorin WBK Wir bewegen Kids gGmbH

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei dem Team von Alba Berlin und allen Teilnehmer*innen sowie Speakern für das tolle Event bedanken! Der Austausch mit der Community hat nicht nur äußerst viel Spaß gemacht, sondern wir sind auch dankbar mit jeder Menge neuer Impulse und konstruktiven Denkanstößen im Gepäck zurück nach Hamburg gereist.

Fotos: Philipp Sommer & Konstantin Timm